[Zurück zur Titelseite]
BoS Webkatalog
Inhalt

Energie zum Nulltarif? Mögliche Antworten gibt es hier! mehr...

Ist sie mit technischen Mitteln
zu beeinflussen? mehr...

Ist die Lehrphysik der Weisheit letzter Schluß? mehr...

Grau ist alle Theorie - die Praxis ist entscheidend! mehr...

Das aktuelle Magazin zu Neuen Energie-Technologien mehr...


Printmedien, Organisationen, Patente mehr...

Kongresse und andere Events zu Themen der "Borderlands"

Gesprächspartner gesucht? Er könnte in dieser Liste stehen!




[Boundaries of Science Webring]
<5<>5>
List SitesRandom Site

Impressum
Statistik
[Katalog][Suche][Top Ten Sites][Site anmelden]

Neue Einträge

Kategorien
öffnenDienste im Netz
öffnenGravitationsbeeinflussung
schliessenNeue Energietechnologien
Firmen/Kommerzielles
Foren/Mailinglisten
->Ger├Ąte/Aufbauten/Experimente
Materialsammlungen
Newsletters/Magazine
Organisationen/Institute
Personen/Biografien
Skeptiker
Sonstiges
Theoretisches
öffnenNeue Wege in der Physik
Wissenschaftskritik
Liste ohne Details

<-  Einträge 1 - 30 von 166  ->

Marcus Reid 
Kristallaggregat [¤]
  Das Kristallaggregat liefert Elektroenergie, ohne dafür Rohstoffe zu verbrauchen. Es konnte bisher überhaupt kein Input an irgendeiner bekannten Energieform festgestellt werden, welche für den kontinuierlichen Output an Elektroenergie verantwortlich wäre. 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 30.12.2005 Hits: 11117, Status: Indikator
 
Jochen 
Tesla-Generator - Selbstgebaut [¤]
  Seit einer Anregung meines Freundes Frank, siehe http://home.t-online.de/home/thomasdittrich/ FrankDittrich.htm - verlieÃč mich nie wieder das Interesse an diesem Thema... Mein Bekannter verwendete "nur" einen Streufeld-Trafo mit 2 kVolt Ausgangsspannung ? ich jedoch verwende einen mit 10 kVolt, es ist ein Zündtransformator aus einer Ãľlheizungsanlage...Der nächste Punkt, warum meine Generatorspannung riesig sein wird ? mein Bekannter hatte nur ca. 100 Windungen auf das von ihm verwendete Keramikrohr, zu Testzwecken, gewickelt ? ich jedoch wickelte zwischen 450 und 500 Windungen.. Ich rechne mit einer Spannung von doch deutlich weit über 100.000 Volt. Diese hohe Spannung mit einer 200-Watt-Leistung wird durch eine Spule von nur 10 Windungen geleitet....Hier einige Links, die sich mit Tesla-Generatoren befassen, aber noch gröÃčere "Kaliber" als meine beschreiben. Und dabei dachte ich, meiner wird schon ein Hammer.. - tja, wie man sich täuschen kann. Für den "Hausgebrauch" reicht's aber trotzdem .. 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 17.09.2011 Hits: 11120, Status: Indikator
 
Hans Weidenbusch 
Entdeckung eines Perpetuum Mobile f├╝nfter Art? [¤]
  Maschinen, die ohne äuÃčere Energiezufuhr von selbst unbegrenzt laufen, sind nach den bekannten Gesetzen der Physik unmöglich. Zu allen Zeiten schon wurden die tollsten Ideen entwickelt, wie ein Perpetuum Mobile aussehen könnte, doch bei fast allen Modellen ist für den Betrachter sofort klar, dass sie nicht funktionieren können. Hans Weidenbusch, studierter Mineraloge, scheint durch geschickte Kombination des Kapillareffekts mit der Auftriebs- und Gravitationskraft eine autonome Energielösung gefunden zu haben. 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 16.11.2010 Hits: 11123, Status: Indikator
 
Felix M. Hediger, KÃťNSTLERMENSCH 
Thermodynamisches Kraftwerk [¤]
  Bei dem Projekt geht es um die Umwandlung von Umgebungswärme in kinetische Energie, um daraus elektrische Energie bereit stellen zu können. Das geschieht auf der Grundlage eines thermodynamischen Kreisprozesses, der die Enthalpie der Luft in mechanische Energie umzuwandeln vermag. Das Arbeitsmedium des Kreisprozesses und somit der darin eingesetzten Kraftmaschine ist reines CO2, das optimale Betriebsbedingungen schafft. Damit wird eine Umgebungswärmenutzung bis unter - 20°C möglich. Der Prozess ist vergleichbar mit dem einer Wärmepumpe, die Wärmeenergie zum Heizen bereitstellt, nur mit dem Unterschied, dass hier anstelle von einem höheren Wärmeniveau verwertbare kinetische Energie resultiert. Das System eignet sich besonders gut zur privaten Anwendung und zur dezentralen Energieversorgung. Um ein Projekt für ein 1000 Kraftwerk verwirklichen zu können, werden Investoren gesucht. Die Verwirklichung des Vorhabens stützt sich auf die Erfahrungen des Erfinders, der ein auf diesen Prinzipien basierendes Funktionsmodell mit einer Ãťberschussleistung von 200W erfolgreich betreiben konnte. 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 07.02.2011 Hits: 11124, Status: Indikator
 
 
Graviflight [¤]
  Weltraumtourist + grenzwissenschaftliche Experimente zum Selbermachen. Antigravitation, freie Energie, Ãäther, ganzheitliche Heilkunde . 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 26.01.2006 Hits: 11125, Status: Indikator
 
Claus Turtur 
Demonstration eines einfachen Algorithmus zur Auslegung von Raumenergie-Konvertern [¤]
  In [Tur 10] wurde das grundlegende Prinzip der Wandlung von Raumenergie erklärt, mit dessen Verständnis unter anderem auch systematisch Raumenergie-Konverter konstruiert werden können. Das Berechnungsverfahren für eine derartige Konstruktion wurde als dynamische Finite-Elemente-Methode (DFEM) eingeführt, bei der zusätzlich zum statischen FEM die endliche Propagationsgeschwindigkeit der Wechselwirkungs-Felder berücksichtigt wird. Um das Verfahren zu veranschaulichen, damit jedermann einen DFEM-Algorithmus zur Auslegung von Raumenergie-Konvertern erstellen kann, wurde ein kleines Rechenbeispiel entwickelt, welches hier (einschlieÃčlich eines kurzen Muster-Programms) dargestellt und erläutert ist. [Tur 10]The fundamental Principle of the Conversion of Zero-point-energy of the Vacuum Claus W. Turtur, PHILICA.COM, ISSN 1751-3030, Article no.206, (28. Sept. 2009) Der Algorithmus ist zum Download hier: http://www.ostfalia.de/export/sites/default/de/pws/turtur/FundE/Deutsch/DFEM-ALGO.txt  
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 10.10.2010 Hits: 11126, Status: Indikator
 
Rainer Schmieg 
Patente [¤]
  Patente,Erfindungen,Neuentwicklungen,Forschung,Holzkonstruktion,Careport,Gartenlaube,Hangar,neue Produkte,Turbine,Geldbörse,Flyer,Reisepapiere,auÃčergewöhnliche Geschenke,Bag 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 04.04.2005 Hits: 11126, Status: Indikator
 
Veljiko Milkovic 
World of Pendulum Power [¤]
  Veljiko Milkovic's Two-Stage Mechanical Oscillator - a Mechanical Amplifier of Clean Energy A simple mechanism with new mechanical effects, represents the source of clean mechanical energy. This gravity machine has only two main parts: a massive lever and a pendulum. The interaction of the two-stage lever multiplies input energy into output energy convenient for useful work (mechanical hammer, press, pump, transmission, electric generator...). 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 18.09.2011 Hits: 11126, Status: Indikator
 
Matthias Klück 
WILERK-Wassermotor [¤]
  Der WILERK-Wassermotor ist EINE perfekte Lösung für die Menschheit und das Geniale: Alles ist vorhanden und für ALLE freigegeben. Jeder kann sich den Motor nachbauen (lassen), und WIR GEMEINSAM bringen ihn zur absoluten Perfektion! Los geht?s! Mach mit und kontaktier mich über Skype, ich füg dich dann dem WILERK-Team hinzu: kluecki31 Hier sind alle Daten verfügbar: Animation - Arbeitsweise - neu! - Aktuellen Flyer 1.0 downloaden - Zeichnungen & Fotos downloaden - als 3D-Step-Dateien downloaden - als 3D-ProEngineer-Dateien downloaden - Wilerkopter - WilERK-Motor-Erklärung 2010 - Neueste Erkenntnisse 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 06.01.2012 Hits: 11127, Status: Indikator
 
Jan Wicherink 
Byron New Energy [¤]
  In spring 2005, Sol Millin formed a research group in the exotic Byron Bay area in Australia and called it ?Byron New Energy? or BNE for short. Sol Millin?s intention was to develop free energy for the world and as we can reed from BNE?s mission statement their aim is ?to establish a not for profit humanitarian group? BNE is able to demonstrate that a car can be powered with this ?charged water?. No direct fuel injection is required, the output of the cell is simply attached to a bulge on the carburettor using a rubber hose. With the fuel line disconnected, the car can be started and will run on this new form of energy. BNE is inviting scholars and researchers worldwide to investigate this new form of energy and reproduce the results of what we expect will one day revolutionize the world. BNE is also looking for investors to finance our research lab in Byron Bay. 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 26.02.2012 Hits: 11127, Status: Indikator
 
Osamu Ide 
A Hyper-Efficient Inverter Driven by positive EMF In Combination With Transient Phenomenon [¤]
  The authour developped a circuit comparable to Royer's circuit which is using pulse current of rectangular form as input. He realized a new type of inverter driven by positive EMF which gives outstanding efficiency. The value of the positive EMF to be induced in the coil depends on the rate of change of magnetic flux, where the second-order and even higher-order time derivatives of magnetic flux are involved. 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 08.07.2012 Hits: 11127, Status: Indikator
 
V.V. Marukhin 
A water-lifting device - a new source of inexhaustible, ecologically clean and powerful energy [¤]
  In diesem Bericht wird eine Weiterentwicklung des Hydraulischen Widders beschrieben, bei der kein Wasserverlust mehr auftritt. Das System kann komplett in einem Wasserreservoir eingetaucht werden und pumpt Wasser ohne Fremdantrieb in einer höher gelegenes Wasserreservoir. Das von dort über ein Druckrohr geführte Wasser treibt eine Turbine an, die mit einem Generator zur Stromerzeugung gekoppelt ist. Eine im Jahr 2003 gebaute Testanlage in Spanien wurde in einer Wassertiefe von 50 m installiert und lieferte eine kontinuierliche Leistung von rund 100 kW. Der über solche Anlage produzierbare Strom kann unschlagbar preisgünstig angeboten werden. 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 17.01.2011 Hits: 11127, Status: Indikator
 
Ph. M. Kanarev, S.B. Zatsarinin 
The Motor-Generator [¤]
  The test results of the first model of a motor-generator are a simple and convincing proof of erroneousness of the first Newton law and existing electrodynamics. The Video about motor-generator is to address: http://pesn.com/2010/10/13/9501712_Kanarev_announces_self-running_motor-generator/ The main conclusion appears from the experiments, which have been described by us: when the accumulator is used for the rotor excitation winding supply, one of EMF pulses in the stator winding can be used for accumulator charging, another pulse can be used for a technological process (water electrolysis, for example). As a result, a stand-alone energy source is formed with service life, which is equal to service life of the accumulator. When energy effectiveness of such energy source is determined, the notion ?efficiency? loses sense, because such energy unit can serve during 5 years requiring no other energy sources. 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 12.02.2011 Hits: 11127, Status: Indikator
 
Dietmar Hohl 
magnetmotor.at [¤]
  Die jüngst steigenden Energiekosten wie auch die Klima- und Umweltsituation geben vielen von uns AnlaÃč zur Sorge. Es ist aus diesem Grund höchste Zeit, den längst notwendigen Umbruch weg vom Ãľl und hin zu alternativen Energieerzeugung real einzuleiten. Möge dieses Forum für den Bastler, den Tüftler & Denker ein Marktplatz für positive Ideen sein. Glück Auf ! 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 31.12.2007 Hits: 11127, Status: Indikator
 
Rudolf Wunderlich 
Neue Technologien bedeuten ZUKUNFT - Hauptseite [¤]
  Forschen und Entwickeln zum Segen der Menschen, oekologische Haeuser, erdbebensichere Haeuser, autarke Energiesysteme. 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 07.01.2012 Hits: 11128, Status: Indikator
 
Joseph Newman 
The Energy Machine [¤]
  For over thirty years, Inventor Joseph Newman has been innovating a revolutionary technology which will TOTALLY DE-CENTRALIZE our access to energy and provide an inexpensive, non-polluting form of electromagnetic energy which will replace ALL present forms of energy production. 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 01.05.2000 Hits: 11128, Status: Indikator
 
Claus W. Turtur 
DFEM-Simulationsrechnung eines Raumenergie-Konverters mit realistischen Parametern f├╝r einen praktischen Aufbau [¤]
  Ein theoretisches Simulationsverfahren für Raumenergie-Konverter auf der Basis einer dynamischen Finite Elemente Methode (DFEM) wurde entwickelt und vorgestellt in [Tur 10a], [Tur 10b]). Dies war jedoch nur die Ausarbeitung des Rechenverfahrens, enthielt aber noch keine realistischen Parameter die einen experimentellen Aufbau ermöglichten. Wie man darüberhinaus ein realisierbares System berechnen kann, zeigt die hier vorgestellte Arbeit. Die entscheidende Grundlage dabei ist die Steuerung der Propagationsgeschwindigkeit der Wechselwirkungsfelder, welche für die Funktionsweise des Konverters verantwortlich sind. Im hier vorgestellten Beispiel sind dies die Felder der elektromagnetischen Wechselwirkung, wobei ein Kondensator und eine Spule derart aufeinander abgestimmt werden, dass die Frequenz einer elektromagnetischen Schwingung mit der Frequenz einer mechanischen Schwingung übereinstimmen muÃč. Von der Präzision der Abstimmung hängt die Wandlung der Raumenergie ab. 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 07.12.2010 Hits: 11128, Status: Indikator
 
Adolf Schneider 
Zusatzreichweite mit Wasser und Alupatrone [¤]
  Bereits 2013 hatte der Jamaikaner Harlo Mayne sein Konzept H2 Flex vorgestellt, mit dem durch Wasserstoffzugabe in einem Benzin-/Dieselauto die Reichweite vergrössert werden kann. Der Wasserstoff wird rein chemisch erzeugt durch Reaktion von Wasser mit einer Aluminiumpatrone und Luftsauerstoff. Mittlerweile gibt es eine professionelle Internetseite mit Animationsvideo. Das nicht ganz kleine Gerät Mayne H2 Flex mit Wasserbehälter und Fach für eine Aluminium-Patrone wird z.B. in den Kofferraum eingebaut und der Wasserstoff via Schlauch nach vorne in den Luftansaugkanal des Motors geführt 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 02.03.2020 Hits: 11128, Status: Indikator
 
watermini 
Projekt  [¤]
  Kontaktforum für Menschen, die überzeugt sind, dass ein Ottomotor mit normalem Leitungswasser angetrieben werden kann.  
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 18.08.2005 Hits: 11128, Status: Indikator
 
Sterling D. Allen 
PowerPedia:Testatika - PESWiki [¤]
  Ãťbersicht zur Testatika mit Erklärungsbeispielen und zahlreichen Hinweisen auf ähnliche Systeme 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 15.07.2006 Hits: 11129, Status: Indikator
 
S. Focardi / A. Rossi 
A new energy souce from nuclear fusion [¤]
  A process (international patent publication N. WO 2009/125444 A1) capable of producing large amounts of energy by a nuclear fusion process between nickel and hydrogen, occurring below 1000 K, is described. Ex- perimental values of the ratios between output and input energies obtained in a certain number of experiments are reported. The occurrence of the e¤ect is justi?ed on the basis of existing experimental and theoretical re- sults. Measurements performed during the experiments allow to exclude neutron and gamma rays emissions. 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 18.01.2011 Hits: 11129, Status: Indikator
 
Adolf Schneider 
MAGMOV-Historie [¤]
  In dieser Ãťbersicht wird gezeigt, welche Ideen und Projekte es bis heute gibt zur Umsetzung von radialen oder lateralen Magnetkraftwirkungen auf Magnete, die spiralig auf einem Rotor angeordnet sind. Nach klassischem Physikverständnis kann eine wie auch immer ausgestaltete dynamisch bewegte Anordnung von Magneten nicht zu einer autonomen Bewegung führen. Da Magnetfelder sog. konservative Felder sind, ergibt das Summenintegral über eine beliebige Kraft-Weg- bzw. Drehmoment-Winkel-Bewegung stets Null. Da keine Primärenergie umgewandelt wird, kann auch keine sekundäre Nutzenergie ausgekoppelt werden. Dies wäre nur dann anders, wenn bei einem Magnetmotor im Zuge variabler Magnetkräfte ein energetischer Mehreintrag durch Kopplung der Elementarspins an das äussere Temperatur- bzw. innere Quantenfeld auftreten würde. Solche Untersuchungen - auch mittels extrem präziser Kalorimetrie - wären sinnvoll, sobald ein autonom laufender Magnetmor vorgeführt bzw. vermarktet würde. 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 30.06.2017 Hits: 11129, Status: Indikator
 
Adolf Schneider 
Free Energy Multiplier [¤]
  This compilation summarizes the effects and experiences with special pulse loading battery systems with COP>1. The additional energy seems to come from the environment and allows some system to operate autonomously. The converters of Roland Brandt/Bedini, Ron Cole, Carlos Ucrós, Matthew Jones, Mondrasek, Jetijis, Alexkor, Witts are discussed, and several patents are referenced as theoretical papers together witt a summary and comments of COP which can be reached (1,8....12). 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 23.01.2018 Hits: 11129, Status: Indikator
 
Zoltan Szili 
Free Energy Electronic Circuit [¤]
  By publishing this very simple circuit, I would like to give the amateurs, the occasion to prove that the electric extraction of power of the vacuum exists indeed. The goal of my letter is to make known my work and to help to develop quantum generators for the use of people and industries. I decided to make public a first circuit, and the amateurs will be able to try out it.  
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 21.08.2018 Hits: 11130, Status: Indikator
 
H. Weidner, E. Zentgraf, T. Senkel, T. Junker, P. Winkels, 
Experimente zum Nachweis von Skalarwellen Versuche mit einem Tesla-Nachbau von Prof. Konstantin Meyl [¤]
  In diesem Beitrag werden Messungen vorgestellt, die an einem unmaÃčstäblichen Nachbau eines Aufbaus von Nikola Tesla zur drahtlosen Energieübertragung durch das Institut für Gravtiationsforschung vorgenommen wurden. Der Nachbau wurde von Prof. Konstantin Meyl entworfen. Er behauptet, mit dem Nachbau lassen sich wesentliche Beobachtungen von Nikola Tesla nachvollziehen, unter anderem die Existenz von Skalarwellen und die Existenz eines Overunity-Effekts. Im IGF konnten die von Prof. Meyl beschriebenen Effekte zwar zunächst reproduziert werden. Eine eingehende Untersuchung der Anordnung, insbesondere eine Analyse der Stör- und Fehlerquellen und daran anschlieÃčend die Durchführung eigener Experimente, zeigte aber, dass sich die Ãťbertragungseffekte im Rahmen der klassischen Elektrodynamik durch Ãťbertragung mit transversalen elektromagnetischen Wellen erklären lassen. Ein Overunity- Effekt wurde nicht beobachtet. Eine vertiefte Beschreibung der in diesem Artikel vorgestellten experimentellen Untersuchungen und weitere Untersuchungen sind veröffentlicht in [7]. 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 16.02.2010 Hits: 11130, Status: Indikator
 
Wilhelm Erk (+) 
Der Wilerk-Wassermotor [¤]
  Der Wilerk-Wassermotor ? besteht aus nur 30 CNC-Teilen! ? braucht EINMALIG nur 5ml Wasser! ? benötigt keine Elektronik oder Zündkerzen! Der Motor beinhaltet alle Vorteile bestehender Motoren wie Diesel, Otto, Stirling, Lohmann, Wankel usw., aber geht weit über diese hinaus und hält nach näherer Beleuchtung keinem Vergleich stand. Der WILERK-Wassermotor ist eine Art ?geschlossener Kreislauf" - er ahmt den natürlichen Wasserkreislauf der Erde nach. Da Wasser das einzige Element ist, das sich nicht verbraucht/verbrennt, sondern immer wieder zu Wasser wird, benötigt der Wilerk nur eine einmalige Füllung von lediglich 5 ml Wasser!!! Nein, dies ist kein Schreibfehler: einmal ?reinspucken? und ewig Energie haben.  
Bewertung: ********** (35 Stimmen) eingetragen am 11.01.2012 Hits: 11130, Status: Indikator
 
coldenergy@bigfoot.com 
Thermo Electric Generator [¤]
  Description of the new thermoelectric generator product for home or remote power generation on the job-site or in the backyard.  
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 31.07.2006 Hits: 11130, Status: Indikator
 
IRRent 
IRRent [¤]
  IRRent Bv, vermietung von IR-systemen 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 22.03.2004 Hits: 11130, Status: Indikator
 
claus Turtur 
http://wbabin.net/weuro/turtur2.pdf [¤]
  Der Mechanismus der Wandlung von Raumenergie ist verstanden. Auf dessen Basis lassen sich nun Raumenergie-Konverter systematisch konstruieren. Ein entsprechendes Berechnungsverfahren wurde entwickelt und wird hier vorgestellt. Dabei werden zunächst die Grundlagen der Wandlung von Raumenergie erläutert und anhand einiger Beispiele aus unserem Alltag erläutert. Diese reichen bis hinein in die Grundlagen der Stabilität der Materie. Darauf basierend wird das Berechnungsverfahren der ?Dynamischen Finite-Elemente- Methode? (DFEM) zur Auslegung von Raumenergie-Konvertern eingeführt. Um das Verfahren zu veranschaulichen wird schlieÃčlich ein konkretes Rechenbeispiel an einem gedachten Raumenergie-Konverter explizit vorgeführt. Zu guter Letzt folgen einige kurze Gedanken zu den philosophischen Hintergründen, die die technische Entwicklung der vorliegenden Arbeit ermöglicht haben. 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 25.10.2010 Hits: 11130, Status: Indikator
 
Jean-Louis Naudin 
JLN Labs Home Page [¤]
  The JLN Labs web site is dedicated to the search of Free-Energy solutions and new generation of space-propulsion systems.  
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 28.09.2000 Hits: 11130, Status: Indikator
 
<-  Einträge 1 - 30 von 166  ->
2.743.307 Besucher
seit 03.08.1996
Borderlands of Science