[Zurück zur Titelseite]
BoS Webkatalog
Inhalt

Energie zum Nulltarif? Mögliche Antworten gibt es hier! mehr...

Ist sie mit technischen Mitteln
zu beeinflussen? mehr...

Ist die Lehrphysik der Weisheit letzter Schluß? mehr...

Grau ist alle Theorie - die Praxis ist entscheidend! mehr...

Das aktuelle Magazin zu Neuen Energie-Technologien mehr...


Printmedien, Organisationen, Patente mehr...

Kongresse und andere Events zu Themen der "Borderlands"

Gesprächspartner gesucht? Er könnte in dieser Liste stehen!




[Boundaries of Science Webring]
<5<>5>
List SitesRandom Site

Impressum
Statistik
[Katalog][Suche][Top Ten Sites][Site anmelden]

Neue Einträge

Kategorien
öffnenDienste im Netz
öffnenGravitationsbeeinflussung
öffnenNeue Energietechnologien
öffnenNeue Wege in der Physik
Wissenschaftskritik
Liste ohne Details

Die letzten 30 Neueinträge des BoS Webkatalogs:

Sarah Wagenknecht 
Klare Worte zur Corona-Situation und zur Verflechtung von Interessen [¤]
  Nach Auffassung von Bundeskanzler Scholz ist Deutschland das „ziemlich erfolgreichste Land“ im Umgang mit der Pandemie. Sarah Wagenknecht fragt sich, an welchen Maßstäben er das misst. Obwohl in Deutschland die härtesten Einschränkungen galten, sind hier in den letzten drei Monaten seit Mitte November 2021 relativ zur Bevölkerung mehr Menschen an und mit Corona gestorben als in den meisten westeuropäischen Ländern. Selbst Länder wie Großbritannien, in denen es seit Monaten überhaupt keine Corona-Massnahmen mehr gibt und wo die Impfquote auch nicht höher ist als bei uns, stehen in dieser Frage besser da. Das gleiche gilt etwa für die Schweiz mit weniger Restriktionen und einer deutlich geringeren Impfquote. Dort wurden am 16.2.2022 nahezu alle Massnahmen für beendet erklärt. Kann es vielleicht daran liegen, dass Deutschland die falschen Maßnahmen hatte, die zwar weniger Freiheit, aber eben nicht mehr Sicherheit gebracht haben? Seit Monaten werden Ungeimpfte komplett aus dem gesellschaftlichen Leben ausgesperrt und sollen in der Pflege im März 2022 sogar ihren Arbeitsplatz verlieren, obwohl renommierte Virologen wie Hendrik Streeck immer wieder darauf hinweisen, dass Geimpfte sich und andere genauso mit Omikron anstecken können wie Ungeimpfte.  
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 18.02.2022 Hits: 10032, Status: Indikator
 
Manfred Ulex 
Corona-Ursprung vertuscht [¤]
  Sehr vieles spricht dafür, dass das Virus Sars-CoV-2 in einem Labor entstanden ist. Dennoch wurde diese These von führenden Virologen als Verschwörungstheorie abgetan. Doch geleakte E-Mails des amerikanischen Chef-Immunologen Anthony Fauci zeigen, dass die Laborherkunft gezielt vertuscht wurde. An dieser Vertuschungsaktion waren internationale Experten beteiligt – darunter auch Christian Drosten. 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 05.02.2022 Hits: 9997, Status: Indikator
 
Heiko Schöning 
Game Over [¤]
  «Game Over»: Die Corona-Krise ist ein «vorgeplantes Verbrechen». Zu diesem Schluss kommt der Arzt Heiko Schöning in seinem neuen Buch. Darin nimmt er auch den Hauptproduzenten der Covid-Impfstoffe mit seinem «katastrophalen Leistungsausweis» unter die Lupe. Wer sind eigentlich die Oligarchen, welche die «Pandemie»-Politik zu verantworten haben? Welche Verbindungen zum organisierten Verbrechen weisen sie auf? Wie kommt es, dass ein Unternehmen mit einem katastrophalen Leistungsausweis wie Emergent BioSolutions für mehrere Pharmariesen die «Impfstoffe» herstellt? Was haben die Terroranschläge mit Anthrax 2001 und die Covid-«Pandemie» gemeinsam? Und warum war der deutsche Gesundheitsminister Karl Lauterbach jahrelang Gastdozent an der Harvard TH Chan School of Public Health? Diesen und weiteren Fragen geht der Arzt, Autor und Gründer der «World Freedom Alliance» Heiko Schöning in seinem Buch «Game Over» nach. Wer macht den Stoff, der allen Menschen unter die Haut gespritzt werden soll? Das ist eine überlebenswichtige Frage in Zeiten von Corona. Emergent BioSolutions ist der Hauptproduzent der Corona-Impfstoffe. Emergent BioSolutions ist der Produzent der Corona-Impfstoffe von AstraZeneca, Johnson&Johnson/Janssen, Vaxart, Novavax und anderen. Das Auftragsvolumen beträgt mindestens 1,5 Milliarden US-Dollar (Stand Mai 2021) für Emergent BioSolutions aus dem pandemischen Corona-Geschäft. Es ist in neun unterschiedlichen Produkten von unterschiedlichen Frontfirmen aufgeteilt. Alles kommt aus einer einzigen Fabrik in Baltimore, USA. Die Bosse von Emergent BioSolutions hatten schon das Monopol für die Anthrax-Impfstoffe. Nun sind sie der zentrale Produzent von vielen Corona-Impfstoffen. 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 05.02.2022 Hits: 10003, Status: Indikator
 
MWGFD 
Das Corona-Ausstiegskonzept [¤]
  In dieser Arbeit wird begründet aufgezeigt, warum die Forderung nach einem Ausstieg aus der Corona-Pandemie wissenschaftlich unterstützt werden kann. Die Verfasser dieser Studie sind Wisenschaftler und Mediziner der Gesellschaft „Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie e.V.“ Im Detail wird hier beschrieben, wie unser Immunsystem funktioniert und was die Impfungen bewirken können. Die Daten zeigen eindeutig: Die neuartigen „COVID-19-Impfstoffe“ tragen weder zu einer Unterbrechung der Infektionsketten bei, noch zu einer Reduktion von Infektionen. Selbst ein Antikörper-basierter Effekt ist nach 6 Monaten meistens verschwunden. Dies zwingt auch angesichts der sich laufend wandelnden saisonalen Atemwegsviren zu immer neuen Auffrischimpfungen, deren Wirkung man nie vorher, sondern erst nach der Saison beurteilen kann. Mittlerweile gibt es mehr als 45.000 Varianten des Virus und mehr als 1.000, die die zentralen Bindestellen des Virus betreffen. Man würde mit dieser Strategie einem laufend sich ändernden Erreger hinterherlaufen in einem Wettrennen „Hase gegen Igel“, das man nie gewinnen kann. Dieses fragwürdige Geschäft wäre unbedenklich, wenn die „Impfstoffe“ sicher wären. Die Daten zeigen, dass sie das nicht sind. Daher wird dringend ein Ausstieg aus der Pandemie und dem Impfzirkus gefordert. 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 31.01.2022 Hits: 10011, Status: Indikator
 
Das geht anders 
Es gibt kein Entkommen - Die mRNA-Impfung und ihre Folgen - Das geht anders [¤]
  Heute wissen wir, dass nur 25 Prozent der COVID-Impfstoffe tatsächlich im Arm bleiben und die anderen 75 Prozent vom Lymphsystem gesammelt und in den Kreislauf geleitet werden. So beginnt der britische Arzt Dr. Charles Hoffe seinen Vortrag im Juli 2021, nachdem er etliche Patienten 4-7 Tage nach der mRNA-Impfung gegen COVID19 auf Anzeichen für Blutgerinnsel untersucht hat. Ein Consilium aus Ärzten ist darüber beunruhigt, dass Thrombosen in den feinsten Kapillaren unseres Blutkreislaufes dazu führen könnten, dass dauerhafte Gewebeschäden an Herz, Lunge, Rückenmark und Gehirn die Folge sein könnten. Dr. Charles Hoffe empfahl die sofortige Absetzung der Impfungen gegen Corona, bis dieser Umstand vollständig untersucht wurde und verwies eindringlich auf die zahlreichen Sportler, welche wegen Herzmuskelentzündung in unseren Tagen gestorben seien. Alle waren kurz zuvor geimpft worden. 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 25.01.2022 Hits: 10009, Status: Indikator
 
Corona Transition 
Die Übersterblichkeit wächst mit steigender Impfquote [¤]
  Eine Studie der deutschen Wissenschaftler Prof. Dr. Rolf Steyer und Dr. Gregor Kappler kommt zu dem Schluss, dass die Übersterblichkeit in Deutschland in enger Korrelation zur Impfquote steht. Prof. Dr. Rolf Steyer (Universität Jena) und Dr. Gregor Kappler schreiben: «Die Korrelation beträgt + .31, ist erstaunlich hoch und vor allem in einer unerwarteten Richtung. Eigentlich sollte sie negativ sein, so dass man sagen könnte: Je höher die Impfquote, desto niedriger die Übersterblichkeit. Das Gegenteil ist aber der Fall und dies bedarf dringend der Klärung.» Eine Über­sterblichkeit stellen die Autoren in allen 16 deutschen Bundesländern im betrachteten Zeitraum (KW 36 bis KW 40, 2021) fest. 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 25.01.2022 Hits: 10023, Status: Indikator
 
depressionjailbreak.com 
Corona entschlüsselt  [¤]
  Die Anatomie der COVID-Plandemie zeigt, dass es einen konspirativen Plan gibt, die Bevölkerungen rund um den Globus durch verschiedene Arten von COVID-19-Biowaffen massiv zu reduzieren und mit der darauf folgenden COVID-Superimpfungs-Agenda ernsthaft zu schwächen. Die Strategie hierzu wird in dieser Zusammenstellung im Detail offengelegt. 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 25.01.2022 Hits: 10008, Status: Indikator
 
Sascha Opel 
Pfizer-Gate? [¤]
  An den Finanzmärkten kursieren Gerüchte, die zum Schwarzen Schwan für die Börsen taugen: PFIZER-GATE. Vorwurf: Betrug. Studien wurden frisiert, die Wirksamkeit des "Impfstoffs" überhöht dargestellt, Nebenwirkungen heruntergespielt. Erste Hedge Fonds spekulieren auf den Untergang von Pfizer. Grundlage ist die Veröffentlichung der renommierten Fachzeitschrift British Medical Journal (BMJ) vom 2. November 2021. Darin werden Vorwürfe gegen Pfizer erhoben, die unter der Bezeichnung „Pfizer-Gate“ bekannt geworden sind. Vorwürfe, die das Zulassungsverfahren des neuartigen mRNA-Covid-19-Impfstoffs von Pfizer/Biontech betreffen. 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 25.01.2022 Hits: 10003, Status: Indikator
 
Flo Osrainik 
Moderna-Impfstoff war vor Auftreten von Covid-19 fertig entwickelt [¤]
  Dem Autor sind brisante Dokumente des Biotechnologieunternehmens Moderna zugespielt worden. Das 153-seitige Papier belegt, dass der Corona-Impfstoff der Firma fertig entwickelt war, bevor Covid-19 überhaupt das erste Mal auftrat. Das ändert alles! Denn damit ist entweder bewiesen, dass Moderna über hellseherische Fähigkeiten verfügt oder aber, dass es sich um eine vorsätzlich inszenierte Pandemie handelt. 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 24.01.2022 Hits: 10011, Status: Indikator
 
uncutnews.ch 
Immunsystemvernichtung durch Covid-19-Impfung [¤]
  Frühere Versuche gegen Coronaviren zu impfen – unter anderem gegen SARS, MERS und RSV – haben ein ernsthaftes Problem aufgezeigt: Die Impfstoffe neigen dazu, ein Antikörper-abhängiges Enhancement (ADE) auszulösen. ADE bedeutet, dass der Impfstoff nicht die Immunität gegen die Infektion stärkt, sondern die Fähigkeit des Virus, in die Zellen einzudringen und sie zu infizieren, verstärkt, was zu einer schwereren Erkrankung führt, a. Eine tödliche Th2-Immunpathologie ist ein weiteres potenzielles Risiko. Eine fehlerhafte T-Zellen-Reaktion kann allergische Entzündungen auslösen, und schlecht funktionierende Antikörper, die Immunkomplexe bilden, können das Komplementsystem aktivieren, was zu einer Schädigung der Atemwege führt.  
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 24.01.2022 Hits: 10019, Status: Indikator
 
Adolf Schneider (compiler) 
Experimentelle Massenimpfung [¤]
  Der deutsche Internist, Sozial- und Umweltmediziner sowie ehemalige Politiker Dr. med. Wolfgang Wodarg plädiert dafür, die Hintergründe der internationalen Corona-Strategie bekannt zu machen und die politisch-wirtschaftlichen Verflechtungen offenzulegen. Seiner Meinung nach, der sich weltweit Tausende Ärzte und Experten anschliessen, gebe es überaus starke Indizien dafür, dass im Rahmen der Pandemiebekämpfung – finanziell risikolose - gentechnische Grossversuche mit Milliarden von Menschen durchgeführt werden. Auffallend ist, dass alle Pharmafirmen und Lebensversicherungen für tödliche Folgen einer Corona-Impfung nicht aufkommen, weil die Einnahme von experimentellen Medikamenten und Behandlungen freiwillig und nicht versichert ist. Wodarg weist vor allem darauf hin, dass die einzelnen Chargen der "Impfstoffe" von Pfizer, Moderna und Janssen eine extrem unterschiedliche Toxizität aufweisen. Bei einigen Chargen ist die Toxizität um bis zu 3000-fach erhöht. Damit wird die Impfentscheidung zum russischen Roulette. Es spricht vieles dafür, dass derzeit im Schutze der behaupteten Notlage gentechnische Großver¬suche an der breiten, ahnungslosen Bevölkerung durchgeführt werden und dass dies durch die rechtlich-politische Vorarbeit und Mithilfe der Regierungen und Behörden und durch die weltweit einheitlich orchestrierte Berichterstattung aller Medien ermöglicht, ja sogar massiv befördert wird.  
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 19.01.2022 Hits: 10014, Status: Indikator
 
Rene Gräber 
Covid-19 - Was Sie jetzt wissen müssen [¤]
  Dieser C-19-Report unterstützt gesunde und kranke Menschen, die 2G, 3G und den indirekten Impfzwang erst einmal hinnehmen. Menschen die unter Druck stehen, um ihre Existenz zu sichern. Menschen, die sich „um des lieben Friedens willen“ beugen. Der C-19-Report klärt auf, wie Sie sich vor den negativen Folgen der Impfungen schützen können, wie Sie die weiteren Bestandteile der Impfungen ausleiten oder neutralisieren können, welche alternativen Impfstoffe es gibt und welche neuen Impfstoffe in Deutschland zur Diskussion stehen. Unter anderem beschreibe ich, wie man das Graphenoxid neutralisieren kann. Ich stelle Ihnen 3 Substanzen vor: Was sie bewirken und wie Sie die Wirkung zusätzlich steigern können. Sie lesen, wie Sie mit der Kraft der Natur das Organ unterstützen, dass für die Neutralisierung am wichtigsten ist.  
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 09.01.2022 Hits: 10002, Status: Indikator
 
HW Ludwig 
Pathologen: COVID-19-Impfstoffe ursächlich für schwere bis tödliche Schädigungen (FASSADENKRATZER) [¤]
  Zwei renommierte Pathologen, Prof. Arne Burkhardt und Prof. Walter Lang, haben in monatelangen Untersuchungen alarmierende Veränderungen in menschlichen Organen gefunden, die Verstorbenen nach einer Gen-basierten Impfung entnommen wurden. Es seien Erscheinungen selbstzerstörerischer Prozesse, die zu schwerer Krankheit bis hin zum Tode führten und in den allermeisten der untersuchten Fälle mit hoher Wahrscheinlichkeit auf die Impfung zurückzuführen sind. 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 08.01.2022 Hits: 10020, Status: Indikator
 
Bundeswehrangehörige Oberauer, Kiefoth, Futschik, Reiners 
Offener Brief des Vereins Mutigmacher e.V. zu Corona-Impfungen vom 20.12.2021 [¤]
  Was manche schon seit geraumer Zeit vermuten, scheint nun (wie so viele andere „Verschwörungstheorien“) tatsächlich zur Wirklichkeit zu werden: Die Bundeswehr möchte ganz offenbar die eigenen Reihen von Abweichlern und Maßnahmenkritikern reinigen. Der Verein Mutigmacher erhielt kürzlich die Sprachnachricht eines Oberfeldwebels der Bundeswehr. Er berichtet davon, dass er und andere Soldaten die Impfung verweigern und damit zu Bußgeldern verdonnert werden, deren Höhe sich gewaschen hat. Sollte nach dem zweiten Bußgeld immer noch keine Einwilligung zur Impfung vorliegen, wird wohl ein Verfahren eingeleitet, welches den Rausschmiss aus der Bundeswehr zur Folge hat. Ob man das dann eine sogenannte „unehrenhafte Entlassung“ nennen kann, sei dahingestellt. Auch die Vermutung, dass die Bundeswehr bald gegen die eigene Bevölkerung eingesetzt werden könnte, ist gar nicht mehr so weit hergeholt, so Oberfeldwebel Oberauer. 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 06.01.2022 Hits: 10009, Status: Indikator
 
Dr.med. Sonja Reitz 
Offener Brief zur Übersterblichkeit durch Corona-Impfungen [¤]
  Die Geschäftsführerin des unabhängigen Patientenschutzvereins «Natürlich gesund werden für Alle eV.» richtete am 30.12.2021 einen Offenenen Brief bzw. eine Pressemitteilung an Kanzler Scholz, Ministerin Baerbock, Minister Lindner, an die Opposition, an Mitglieder des Deutschen Bundestags, an Vertreter der Kirchen, Arbeitgeberverbände und Gewerkschaften. Ihr Verein ist hoch alarmiert über die hohe und ständig noch steigende Übersterblichkeit, die seit Juni 2021 deutlich erkennbar ist, d. h. seit Ausweitung der Impfungen. Diese hat trotz hoher Inzidenzen ganz offensichtlich NICHTS MIT COVID-19 Todesfällen zu tun. Die Situation wurde mit einem unabhängigen Expertenteam analysiert und zeigt beweisende Grafiken, basierend auf Daten aus offiziellen Datenbanken und Studien, die eindeutig den Zusammenhang mit den Impfungen beweisen, der sich schon rein logisch durch den zeitlichen Zusammenhang und die extreme Häufung klassischer Nebenwirkungen wie kardialer und neurologischer Notfälle (Herzinfarkte und Schlaganfälle durch die Häufung von Thrombosen) erschließt. Diese extreme Übersterblichkeit von zuletzt 28% in den ersten beiden Dezemberwochen durch die Impfungen ist eine massive Bedrohung der Bevölkerung von nationaler Tragweite, die einen sofortigen Impfstopp erfordert. 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 06.01.2022 Hits: 10002, Status: Indikator
 
Adolf Schneider (compiler) 
Offener Brief von 400 Ärzten in Deutschland zur Covid-Impfung [¤]
  Neue wissenschaftliche Studien u.a. aus Israel zeigen, dass erstens die Effektivität der Corona-Impfungen zum Schutz vor einer schweren Erkrankung sehr niedrig ist, dass zweitens die Effektivität der Impfstoffe gegen SARA-CoV-2-Mutanten nur sehr begrenzt ist, die Risiken der Covid-Impfstoffe, die nur eine begrenzte Zulassung haben, nicht zu unterschätzen sind und diese vor allem als Spätfolgen eine antikörperabhängige Verstärkung von Entzündungsprozessen bei erneuter Infektion und die Begünstigung der Entstehung von Immunkomplex und Autoimmunerkrankungen auslösen können. Im Weiteren zeigen aktuelle Studien, dass sich weder die Viruslast noch die Anzahl der Personen, an welche die Infektion weitergegeben wird, zwischen Geimpften und Ungeimpften unterscheiden. Es konnte bestätigt werden, dass Genesene ein sehr geringes Risiko für eine erneute Erkrankung und ein noch geringeres Risiko für einen schweren Erkrankungsverlauf haben. Ausserdem gibt es keine einzige Studie, die einen Nutzen der Impfung für Genesene nachweist. Die Nutzen/Schaden-Bilanz der Impfung für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene zeigen gemäss Studien, dass diese mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit negativ ist, das heißt, dass mit der Impfung mehr Schaden angerichtet wird als schwere COVID-Erkrankungen verhindert werden. Eine direkte oder indirekte Impfpflicht, wie in Österreich ab Februar 2022 angeordnet, in Italien kurz bevorsteht und wie sie in Deutschland diskutiert wird, ist auf der Basis der vorliegenden (wissenschaftlichen) Erkenntnisse weder zu rechtfertigen noch ethisch vertretbar. 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 06.01.2022 Hits: 10005, Status: Indikator
 
Daniel Prinz 
Die 9 Schleier: Warum Menschen die Wahrheit nicht sehen können [¤]
  Der mittlerweile verstorbene US-amerikanische Investigativjournalist Don Harkins, der den Idaho Observer leitete, hat ein Erklärungsmodell aufgestellt und dies mit seinem damaligen Freund und Kollegen A. True Ott ausführlich diskutiert. Sein Modell der „9 Schleier“ beruht auf numerologischen und universalen Gesetzmäßigkeiten, die sich in den Zahlen 1 bis 9 ausdrücken und dass altes und verborgenes Wissen über das Leben, die Schöpfung, Gott sowie der Ursprung des Menschen im mathematischen Gitter eingebettet ist, das als „Logik“ bezeichnet und z.B. in alten Geheimlehren von Sumer oder der Kabbala gelehrt wird. In der Tat verhält es sich eher so, dass die meisten Menschen – je nach Entwicklungsstand – bis zu einem gewissen Grad bestimmte Dinge einfach nicht sehen „können“. Es übersteigt schlichtweg ihren Horizont und widerspricht ihrem konditionierten Weltbild. Der Artikel von A. True Ott ist bereits neun Jahre alt, und in der Zwischenzeit hat sich sehr viel getan auf der Welt. Mehr und mehr Menschen durchschauen die Lügen und auch zunehmend die „Matrix“, in der wir (noch) festgehalten werden. Das Modell ist aber recht gut, um eine allgemeine Übersicht zu vermitteln. Denn es erklärt sehr treffend, warum z.B. viele Leute zwar die Macht von Konzernen und Geheimgesellschaften und vielleicht noch der Religionen durchschauen, aber Zeitreisen, UFOs und die Existenz von anderen humanoiden Wesen in unserem endlos großen Universum weiterhin als größten Schwachsinn abtun, obwohl bisher schon etliche (ehemalige) Politiker, Militär- und Geheimdienstangehörige sowie zahlreiche andere Insider mit gegenteiligen Fakten und Zeugenaussagen aufwarten und es sogar auch Bild- und Videobeweise von UFOs gibt. Wenn die Theorie der Schleier stimmen sollte, dann hätten gerade mal 70.000 Menschen auf unserer Erde den sechsten Schleier durchdrungen und nur 70 das absolute Christusbewusstsein erlangt, also den 9. Schleier durchdrungen. Diesen Schleier zu durchdringen bedeutet das Perfektionieren der puren Energie, die als Liebe bekannt ist, und somit wahrhaftig eins werden mit Gott und seinen Formulierungen. Durch das Perfektionieren dieser puren Energie lebt man vollständig das Prinzip des Mitgefühls. Das Leben selbst wird dann vollständig (der Kreis schließt sich also für einen selber) und man schaut auf die Welt durch die Augen eines unschuldigen Kindes, doch mit der tiefen Weisheit geboren aus purer Liebe, die auf der Ebene des 8. Schleiers erreicht wurde.  
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 23.12.2021 Hits: 10014, Status: Indikator
 
Dr. Robert Malone 
Warnung vor der Kinderimpfung [¤]
  Der Erfinder der mRNA-Technologie, der US-amerikanische Virologe, Immunologe und Molekularbiologe Dr. Robert Malone, der sich schon mehrfach äußerst kritisch zur COVID-Impfung geäußert hat, warnt nun noch im Besonderen vor irreparablen Schäden der Geninjektion bei Kindern. Dass sich ausgerechnet er als die „vielleicht qualifizierteste Person auf dem Planeten Erde“ (Tucker Carlson, Fox News) entschließt, über die Auswirkungen der mRNA-Injektion zu informieren, ist besonders alarmierend. In einem speziellen Video appelliert er mit eindringlichen Worten an die Eltern, „Widerstand zu leisten und für den Schutz Ihrer Kinder zu kämpfen“.  
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 20.12.2021 Hits: 10031, Status: Indikator
 
Heiko Schöning 
Strukturen hinter der Corona-Pandemie [¤]
  Der Arzt und Analyst Heiko Schöning spricht mit AUF1-Chefredakteur Stefan Magnet über sein neues Buch und gibt eine Übersicht über die aktuelle Corona-Situation und die politische Lage in der Welt (November 2021). In gewohnt klarer und harter Sprache rechnet der Hamburger mit den „kriminellen Strukturen“ im Hintergrund ab, die er für den „Corona-Betrug“ verantwortlich macht. Bereits im Juli 2021 hatte Heiko Schöning ein Interview zum gleichen Thema gegeben. 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 28.11.2021 Hits: 10018, Status: Indikator
 
Adolf Schneider (compiler) 
5G - Apokalypse [¤]
  In diesem Beitrag wird die Frage diskutiert, ob es möglich sein wird, mit Menschen, die eine RNA-Impfung erhalten haben, künftig «digital» zu interagieren. Es geht um die Frage, ob quasi über eine implantierte bzw. via Impfstoff zugeführte «biologische» Nanoschnittstelle via Datenscanning mittels 5G-Technologie und Auslesen der MAC-Kennung jeder Mensch künftig eindeutig «identifizierbar» und «trackbar» ist. Dies würde den Staaten die automatische Überwachung auf Flughäfen usw. erheblich erleichtern und könnte die Vorstufe für implantierbare Daten zum Auslesen medizinischer oder weiterer persönlicher Daten wie politische oder kriminelle Vorgeschichten usw. erleichtern. 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 28.11.2021 Hits: 10007, Status: Indikator
 
Mark Taliano 
Team of 1,000 lawyers and 10,000 Medical Experts Start Nuremberg 2 Trial against World Leaders for Crimes Against Humanity [¤]
  A team of over 1,000 lawyers and over 10,000 medical experts led by Dr. Reiner Fuellmich have begun legal proceedings against the CDC, WHO & the Davos Group for crimes against humanity. Fuellmich and his team present the faulty PCR test and the order for doctors to label any comorbidity death as a Covid death as fraud. The PCR test was never designed to detect pathogens and is 100% faulty at 35 cycles. All the PCR tests overseen by the CDC are set at 37 to 45 cycles. The CDC admits that any tests over 28 cycles are not admissible for a positive reliable result. This alone invalidates over 90% of the alleged covid cases / ”infections” tracked by the use of this faulty test. 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 24.11.2021 Hits: 9998, Status: Indikator
 
Christoph Ulhmann 
Spike-Protein dringt in Zellkern ein - hemmt Immunsystem und DNA-Reparatur [¤]
  Anhand von menschlichen Zellkulturen konnte in einer Studie in vitro gezeigt werden, dass das Spikeprotein sowohl durch die Erkrankung an SARS-CoV-2 als auch durch die Impfung mit den Gentechnik-Präparaten in den Zellkern eindringen kann. 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 21.11.2021 Hits: 10023, Status: Indikator
 
Adolf Schneider (compiler) 
Meldung aus Oberösterreich [¤]
  Der Wochenblick, die neue Zeitung aus Oberöstereich, berichtete am 15.11.2021 unter der Schlagzeile: «Tote Ärzte, tote Mütter: Warum fallen so viele Menschen plötzlich tot um?», dass eine unerwartete Häufung von plötzlichen und ungeklärten Todesfällen aufgetreten sei. Man fragt sich, wann hat es das schon einmal gegeben? Ist das nur Zufall, oder könnte es etwas geben, das all diese Todesfälle verbindet? Gibt es etwas, wozu momentan seitens der Regierung alle Menschen gedrängt werden? Vor dem Hintergrund, dass gerade Thrombosen und Herzschäden bekannte und auch offiziell bestätigte Nebenwirkungen der Corona-Impfungen sind, muss man sich fragen, ob hier ein Zusammenhang besteht. Sollte das nämlich der Fall sein, könnte es womöglich sehr bald noch viele mehr dieser „ungeklärten“ Todesfälle geben. 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 21.11.2021 Hits: 10020, Status: Indikator
 
Report24News-Autoren-Kollektiv 
WHO bestätigt offiziell: Covid-Impfung ist gefährlich wie keine andere [¤]
  Kein anderes Vakzin hat so viele gemeldete Nebenwirkungen wie jenes gegen Covid-19. Das zeigen aktuelle WHO-Daten. Wie die Weltgesundheitsorganisation zu den Nebenwirkungen von Vakzinen und Medikamenten verdeutlicht, scheinen die experimentellen Covid-Impfstoffe so gefährlich zu sein wie keine andere. Das darf nicht verheimlicht werden! Doch Politik und Mainstreammedien interessiert das nicht. Jedes Medikament und jeder Impfstoff kann Nebenwirkungen (Adverse Drug Reaction, ADR) haben. Das ist völlig normal. Und im Normalfall überwiegt der Nutzen eines Medikaments oder einer Impfung auch den potentiellen Schaden. Alles Andere würde ja keinen Sinn ergeben. Oder? Doch neue Daten der Weltgesundheitsorganisation (WHO) lassen zumindest starke Zweifel am Nutzen der experimentellen Covid-Vakzine aufkommen. Es ist allerdings sehr unwahrscheinlich, dass die Mainstreammedien diese Daten veröffentlichen. Denn sie widersprechen dem gängigen Narrativ, wonach diese experimentellen Impfstoffe ja “sicher” seien. 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 21.11.2021 Hits: 10025, Status: Indikator
 
Chefarzt der Chirurgie 
Chefarzt der Chirurgie in nur 11 Monate über 2 Mio. Impfnebenwirkungen – FREE PEOPLE [¤]
  Nachweis eines Experten, dass die Corona-Impfung eine Vielzahl von Nebenwirkungen hat und auch eine Booster-Impfung keine Vorteile bringt. Vielmehr wird sie aus unbekannten Gründen politisch durchzusetzen versucht, obwohl selbst die WHO die Booster-Impfung nicht empfiehlt. 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 21.11.2021 Hits: 10010, Status: Indikator
 
Andreas Johannes Grüner 
M E N S C H E N W E R D E N - AUFRUF AN ALLE ÄRZTINNEN UND ÄRZTE [¤]
  DR. MED. ANDREAS JOHANNES GRÜNER, FACHARZT FÜR ALLGEMEINMEDIZIN, NOTFALLMEDIZIN, KLASSISCHE HOMÖOPATHIE (DZVHA) und ANTHROPOSOPHISCHE MEDIZIN (GAAD) beobachtet seit dem Beginn der Covid-Impfungen Anfang 2021 bei seinen Notarzteinsätzen schwere Erkrankungen und Todesfälle in engem zeitlichen Zusammenhang mit der Impfung…. Ab etwa Mai 2020 war er sich sicher, dass es sich bei der "Pandemie" um eine "Labor-Pandemie" handelt. Das bedeutet, dass die veröffentlichten absoluten "Infektionszahlen" so gut wie nichts mit klinisch fassbaren, realen Krankheitsverläufen zu tun haben. Sie bilden lediglich ab, wie oft ein wie auch immer gearteter Test positiv anschlägt, ohne dass das Testergebnis ins Verhältnis gesetzt wird zu der Anzahl der durchgeführten Tests, geschweige denn einen Bezug hat zu einer tatsächlich vorhandenen Symptomatik. Was 2019, 2020 und Anfang 2021 an viral bedingten Erkrankungen der Luftwege zu verzeichnen war, entsprach dem üblichen Aufkommen von atypischen Pneumonien. Das, was als "Covid-19" Erkrankung bezeichnet wird, hatte allenfalls eine Morbidität und Mortalität vergleichbar derjenigen mittelschwerer Grippewellen vergangener Jahre. Unter den Erregern viraler Atemwegserkrankungen gab es in der Erkältungszeit 2020/2021 statistisch kaum noch Influenzaviren. Es ist schlichtweg unmöglich, dass die Influenzaviren von heute auf morgen fast verschwinden, just zu der Zeit, wo eine Coronaviren Pandemie ausgerufen wird. Krankheitsdiagnosen und Festlegung von Todesursachen kommen häufig auf fahrlässige Weise zustande. Unter anderen sind ihm folgende Mechanismen der Verzerrung der Wirklichkeit bekannt: Erkrankt oder stirbt ein Mensch mit Vorerkrankungen und hat er einen positiven Test auf Covid, so ist er an Covid erkrankt oder verstorben, egal wie schwer seine Vorerkrankungen sind. Auch Unfalltote mit positivem Coronatest wurden als Coronatote gezählt. Erkrankt oder stirbt ein Mensch mit Vorerkrankungen nach einer Impfung, so ist nicht die Impfung die Ursache, sondern die Vorerkrankung, egal wie eng der zeitliche Zusammenhang zwischen Impfung und Erkrankung/Tod ist. Erkranken oder sterben bisher gesunde Menschen nach Impfung, so wird ein kausaler Zusammenhang mit der Impfung nicht in Erwägung gezogen und eine gründliche Aufklärung der Todesursache unterbleibt. Die Anzahl der Erkrankungen und Todesfälle durch Impfung (Impfkomplikationen) schießt seit Beginn der Covid-19 Impfungen weltweit steil nach oben. Die Dunkelziffer der Impfkomplikationen ist, wie schon die vergangenen Jahrzehnte, noch sehr viel höher. Maximal 1% der Impfkomplikationen dürften in den Melderegistern aktenkundig werden. Es vollzieht sich eine Impfkatastrophe verheerenden Ausmaßes.  
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 14.11.2021 Hits: 10032, Status: Indikator
 
Dr. Reiner Fuellmich 
Zwischenbilanz der Erkenntnisse des Corona-Ausschusses [¤]
  Der bekannte Prozessanwalt in Deutschland und in Kalifornien/USA, Mitbegründer des Corona-Untersuchungsausschusses, zieht nach gut eineinhalb Jahren Zwischenbilanz der Corona-P(l)andemie. In dieser fundierten chronologischen Zusammenfassung wird das gesamte Spektrum der Entstehung bis zum heutigen Kenntnisstand dargelegt. Die Untersuchungen zeigen, dass die von Presse und Politik weltweit verbreiteten Informationen nicht der Wahrheit entsprechen und die (geplante) und vor Jahren schon eingeübte (durchgespielte) Pandemie ganz anderen Zwecken dient. Lange vor der Schweinegrippe-Pandemie waren bis Ende 2019 bereits Dutzende von Patenten auf das Corona-Virus einschließlich des Spike-Proteins, aber auch auf die sogenannten Impfstoffe eingetragen worden, lange vor der Pandemie, viele Jahre vorher. Bereits vor dem Ausbruch der angeblichen Corona-Pandemie machten amerikanische Wissenschaftler gegenüber potenziellen Investoren ausdrücklich Werbung für Investitionen in Corona-Impfstoffe. Die letzte Übung für die konkret ab März 2020 mit Lockdown, Social Distancing und Maskenzwang und schließlich sogenannten Impfungen ausgerollte Corona-Pandemie fand im Oktober 2019 in New York unter dem Titel Event 201 statt. Beteiligt waren die Bill & Melinda Gates-Stiftung, das World Economic Forum und das Johns Hopkins Center for Health Security. Kurz danach kam es angeblich in Wuhan, China, erstmals wegen eines angeblich neuartigen Corona-Virus zum Ausbruch der heute als Covid-19 bezeichneten Krankheit. 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 11.11.2021 Hits: 10042, Status: Indikator
 
Dr. Pedro Chavez 
Der Wirkmechanismus von Chlordioxid [¤]
  Der Mediziner Dr. Pedro Chavez erklärt das Funktionsprinzip, Effektivität und Toxologie der medizinischen Anwendung. Chlordioxid dissoziiert im Blutkreislauf zu einem Chlor-Ion und zwei Sauerstoffatomen. Das Chlor-Ion stiehlt dem Virus Kapsid-Material Elektronen, da das Kapsid (die Virushülle) mit Protonen beladen ist. Dadurch bricht das Kapsid auf. Innerhalb der Hülle bindet es sich an das genetische Material, nämlich an die Base Guanin und wandelt es in 8-Oxoguanin um und dann stirbt das Virus, da es sich nicht mehr replizieren kann. Medizinisch ausgebildete Menschen verstehen diesen Mechanismus sofort. Die freien Sauer¬stoffatome binden sich im ganzen Körper auf der Ebene der Mitochondrien überall dort, wo Mangel in den Zellen ist, so als ob sie durch die Lunge in den Blutkreislauf gelangt wären. Das ist der Grund, warum Menschen mit CDL so schnell wieder gesund werden. Außerdem ist das auch der Beweis, dass CDL nicht gesundheitsschädlich sein kann, wenn man es vor¬beugend in kleinen Mengen (<200 ml CDL pro Tag) einnimmt. Findet ein Chlor-Ion kein Virus, bindet es sich an Natrium und wird zu Natriumchlorid=Kochsalz.  
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 11.11.2021 Hits: 10034, Status: Indikator
 
Monotti / Yeadon /Cory Morningstar Channel. 
Netzwerk-Analyse-Corona-Komplex [¤]
  Ein deutscher IT-Projektmanager, der anonym bleiben möchte, hat dieses bahnbrechende Dokument veröffentlicht, das das gesamte weltweite Covid-Netzwerk offenlegt. Es verbindet die komplexen Beziehungen zwischen Regierungen, Nichtregierungsorganisationen, großen Pharmakonzernen, Privatunternehmen, Dokumenten, Universitäten und Schlüsselpersonen. Das Dokument ist 170 Seiten lang. Es enthält 6.500 Objekte und über 7.200 Links, einschließlich der Finanzströme. Der Netzwerk-Analyse-Corona-Komplex wurde via telegram übermittelt von Robin Monotti + Dr Mike Yeadon + Cory Morningstar Channel. 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 25.09.2021 Hits: 10017, Status: Indikator
 
Reinhold Kiebart 
Das Kontraxiom [¤]
  Was ist Zeit? Gravitation? Das Geheimnis der dunklen Energie Ein einfaches alternatives Axiom zur heutigen Physik 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 25.09.2021 Hits: 10075, Status: Indikator
 
2.463.205 Besucher
seit 03.08.1996
Borderlands of Science