[Zurück zur Titelseite]
BoS Webkatalog
Inhalt

Energie zum Nulltarif? Mögliche Antworten gibt es hier! mehr...

Ist sie mit technischen Mitteln
zu beeinflussen? mehr...

Ist die Lehrphysik der Weisheit letzter Schluß? mehr...

Grau ist alle Theorie - die Praxis ist entscheidend! mehr...

Das aktuelle Magazin zu Neuen Energie-Technologien mehr...


Printmedien, Organisationen, Patente mehr...

Kongresse und andere Events zu Themen der "Borderlands"

Gesprächspartner gesucht? Er könnte in dieser Liste stehen!




[Boundaries of Science Webring]
<5<>5>
List SitesRandom Site

Impressum
Statistik
[Katalog][Suche][Top Ten Sites][Site anmelden]

Neue Einträge

Kategorien
öffnenDienste im Netz
öffnenGravitationsbeeinflussung
öffnenNeue Energietechnologien
öffnenNeue Wege in der Physik
Wissenschaftskritik
Liste ohne Details

Die letzten 10 Neueinträge des BoS Webkatalogs:

Adolf Schneider (compiler) 
The Great Reset [¤]
  Am 9. Juli 2020 hat der Vorsitzende des World Economic Forum, Klaus Schwab, ein Buch veröffentlicht mit dem Titel "Covid 19 - the great reset". Dieses Buch wird auch im Time Magazine vom 22.10.2020 thematisiert. Es bestätigt die Aussage von Rockefeller, der im März 2020 gesagt hat: "Die Welt braucht eine Krise, die die Nationen dazu bringt, die Neue Weltordnung NWO zu akzeptieren." In dieser Zusammenstellung werden einige Artikel und Links wiedergegeben, die deutlich machen, dass wir heute vor einer grossen Transformation stehen, die bis 2030 dauern wird. 
Bewertung: -- eingetragen am 23.11.2020 Hits: 29, Status: Indikator
 
Adolf Schneider (compiler) 
Verschwörungstheorien [¤]
  Dieses Wort wird in der Corona-Krise von den Politikern und von den Leitmedien immer häufiger benutzt, um anders Denkende zu diffamieren und ihre Argumente als irrsinnig hinzustellen. Es wird damit vorab eine bestimmte Bewertung der Argumente, wie auch bei Links-Rechts- usw., wie es heute bei Diskussionen üblich ist, vorgenommen und erspart die Auseinandersetzung mit den vorgetragenen Argumenten. Wem dient das? Und ist es nicht äußerst bedenklich, wenn die EU-Kommissionspräsidentin meint, dass „Verschwörungstheoretikern“ auch unter Einsatz von Schusswaffen Einhalt geboten werden muss, zu einem Artikel, in dem der sachlich kompetente Verfasser versucht, begründet nachzuweisen, dass möglicherweise bei der Behandlung etwas nicht beachtet wurde? Darf das schon nicht mehr vorgetragen werden? Kardinäle des Vatikans haben einen Aufruf gestartet. Was dort steht, klassifiziert sie auch eindeutig zu „Verschwörungstheoretikern“, dabei ist nahezu alles, was dort geschrieben steht, offensichtlich! Also auch Schusswaffeneinsatz der Polizei gegen diese? 
Bewertung: -- eingetragen am 07.11.2020 Hits: 65, Status: Indikator
 
Adolf Schneider (compiler) 
Statistik-Manipulationen [¤]
  Zahlen lügen nicht! Diese angebliche Wahrheit machen sich viele zunutze - vor allem Politik und Wirtschaft, lassen sich doch hinter scheinbar objektiven Zahlen die wahren Interessen und Ziele "wissenschaftlich" verbergen. Ob Bluthochdruck oder Blutzucker – die letzten Jahre wurden die Grenzwerte immer wieder gesenkt. Zur Freude der Pharmaindustrie, die auf diese Weise zu Millionen neuer Patienten kommt. Und der medizinische Nutzen ist längst nicht so eindeutig, wie man suggeriert, basieren die Zahlen doch oft auf fragwürdigen Studien, die interessengesteuert entstanden sind, sagt der weltweit anerkannte Risikoforscher Professor Gerd Gigerenzer. Die Dokumentation "Die Story im Ersten: Im Land der Lügen – Wie uns Politik und Wirtschaft mit Zahlen manipulieren" begibt sich auf eine Suche nach der Wahrheit. Zeigt, mit welchen Tricks getäuscht und manipuliert wird. Und worauf man in Zukunft achten sollte, wenn man nicht im Zahlenmeer ertrinken will. Denn ohne Glaubwürdigkeit haben die besten Zahlen und die schönsten Statistiken jeden Wert verloren. Das gilt natürlich auch im Land der Coronazahlen, wo die Zuverlässigkeit der PCR-Tests angezweifelt werden darf und die statistischen Hochrechnungen und die Todeszahlen der "an Corona" oder - vielleicht doch eher - "mit Corona" Verstorbenen keineswegs wissenschaftlich präzise untermauert sind, siehe hierzu auch: www.borderlands.de/Links/Covid-19-Todesfallzahlen.pdf 
Bewertung: -- eingetragen am 07.11.2020 Hits: 61, Status: Indikator
 
Adolf Schneider (compiler) 
Chlordioxid gegen Covid-19-Virus [¤]
  In dieser Übersicht wird über Erfolge mit CDL-Lösungen im Zusammenhang mit der Behandlung von Corona-Patienten berichtet. Positive Meldungen kommen vor allem aus 9 süd- und mittelamerikanischen Staaten. In Afrika sind ebenfalls derartige Bestrebungen in Gange, und in der Türkei wird Chlordioxid bereits seit längerem gegen alle möglichen Infektionen zum Einsatz gebracht. Immer mehr Staaten, die von COVID-19 schwer getroffen sind, interessieren sich für diese Therapie…. Am 14. Oktober 2020 hat Boliviens Senat offiziell das Gesetz zur Herstellung, Kommerzialisierung und Verwendung von Chlordioxidlösung zur Behandlung von COVID-19 genehmigt. Von Seiten der Pharmaindustrie, Ärzte- und Apothekervereinigungen wird indes heftig davor gewarnt, dieses Mittel zu verwenden, weil es derzeit noch keine internationalen Studien gibt. 
Bewertung: -- eingetragen am 20.10.2020 Hits: 346, Status: Indikator
 
hans wm Körber 
Thermoanregung und Energieerhaltung, Wärme [¤]
  His extensive analysis of the hydrogen atom forced the author to ask the probing question why the energy balance of an atom is balanced in every quantum state n, although photons generated in quantum leaps carry energy. Furthermore he cannot agree with the statement that "the whole is less than the sum of its parts". On the contrary, the total energy of proton and Elro in the H-atom formed by bonding is unchanged, because proton and Elro consist of elementary fields and can neither absorb nor release energy. Quantum leap QA, change of motion distributes their open and latent magnetic field energies only in a new ratio, but in constant sums. Where is energy for photons taken from? – – – Seine umfangreiche Analyse des Wasserstoffatoms drängte dem Autor die bohrende Frage auf, wieso die Energiebilanz eines Atoms in jedem Quantenzustand n ausgeglichen ist, obgleich in Quantensprüngen erzeugte Photonen Energie davontragen. Ferner kann er nicht der Aussage zustimmen, «das Ganze sei weniger als die Summe seiner Teile». Vielmehr ist die Gesamtenergie von Proton und Elro im durch Verbund entstandenen H-Atom unverändert, denn Proton und Elro bestehen aus elementaren Feldern und können Energie weder aufnehmen noch abgeben. Quantensprung QS, Bewegungsänderung verteilt ihre offenen und latenten Magnetfeld-Energien nur in neuem Verhältnis, doch in konstanten Summen. Woher wird Energie für Photonen entnommen? 
Bewertung: ********** (3 Stimmen) eingetragen am 04.09.2020 Hits: 7905, Status: Indikator
 
Adolf Schneider (compiler) 
Maskentragen [¤]
  In vielen Staaten wurde nach dem ersten Corona-Lockdown bzw. wird zur Verhinderung weiterer Lockdowns das Tragen von Hygiene-Masken empfohlen bzw. angeordnet. Dies gilt insbesondere dann, wenn der empfohlene Schutzabstand von 1,5 m nicht eingehalten werden kann. Inwieweit das Maskentragen gegenüber einer Vireninfektion wirklich etwas bringt, ist umstritten und wissenschaftlich nicht eindeutig belegt, siehe: https://vimeo.com/450084228 . Es dient aber heute generell als Vorsichtsmassnahme. In dieser Zusammenstellung wird gezeigt, welche Arten von Masken im Handel verfügbar sind und wie die gesamte Maskenthematik bewertet wird.  
Bewertung: ********** (1 Stimme) eingetragen am 24.08.2020 Hits: 8252, Status: Indikator
 
hans wm Körber 
Thermoanregung und Energieerhaltung, Wärme [¤]
  Thermal excitation and energy conservation, heat His extensive analysis of the hydrogen atom forced the author to ask the probing question, why the energy balance of an atom is balanced in every quantum state n, although in quantum leaps generated photons will carry energy away. Furthermore, he cannot agree with the statement that "the whole thing is less than the sum of its parts". Rather, the total energy of the proton and Elro is in the range compound unchanged, because proton and Elro consist of elementary fields and can neither absorb nor release energy. Quantum leap QS, movement change distributed their open and latent magnetic field energies only in a new ratio, but in constant sums. Where is energy for photons taken from? – – – Seine umfangreiche Analyse des Wasserstoffatoms drängte dem Autor die bohrende Frage auf, wieso die Energiebilanz eines Atoms in jedem Quantenzustand n ausgeglichen ist, obgleich in Quantensprüngen erzeugte Photonen Energie davontragen. Ferner kann er nicht der Aussage zustimmen, «das Ganze sei weniger als die Summe seiner Teile». Vielmehr ist die Gesamtenergie von Proton und Elro im durch Verbund entstandenen H-Atom unverändert, denn Proton und Elro bestehen aus elementaren Feldern und können weder Energie aufnehmen noch abgeben. Quantensprung QS, Bewegungsänderung verteilt ihre offenen und latenten Magnetfeld-Energien nur in neuem Verhältnis, doch in konstanten Summen. Woher wird Energie für Photonen entnommen? 
Bewertung: -- eingetragen am 13.08.2020 Hits: 7857, Status: Indikator
 
Pines et.al. 
Nuclear Fusion Reactions in Deuterated Metals [¤]
  Nuclear fusion reactions of D-D are examined in an environment comprised of high density cold fuel embedded in metal lattices in which a small fuel portion is activated by hot neutrons. Such an environment provides for enhanced screening of the Coulomb barrier due to conduction and shell electrons of the metal lattice, or by plasma induced by ionizing radiation (&#947; quanta). We show that neutrons are far more efficient than energetic charged particles, such as light particles (e&#8722;, e+) or heavy particles (p, d, &#945;) in transferring kinetic energy to fuel nuclei (D) to initiate fusion processes. It is well-known that screening increases the probability of tunneling through the Coulomb barrier. Electron screening also significantly increases the probability of large- versus small-angle Coulomb scattering of the reacting nuclei to enable subsequent nuclear reactions via tunneling. This probability is incorporated into the astrophysical factor S(E). Aspects of screening effects to enable calculation of nuclear reaction rates are also evaluated, including Coulomb scattering and localized heating of the cold NASA/TP-20205001617 2 fuel, primary D-D reactions, and subsequent reactions with both the fuel and the lattice nuclei. The effect of screening for enhancement of the total nuclear reaction rate is a function of multiple parameters including fuel temperature and the relative scattering probability between the fuel and lattice metal nuclei. Screening also significantly increases the probability of interaction between hot fuel and lattice nuclei increasing the likelilhood of Oppenheimer-Phillips processes opening a potential route to reaction multiplication. We demonstrate that the screened Coulomb potential of the target ion is determined by the nonlinear Vlasov potential and not by the Debye potential. In general, the effect of screening becomes important at low kinetic energy of the projectile. We examine the range of applicability of both the analytical and asymptotic expressions for the well-known electron screening lattice potential energy Ue, which is valid only for E >> Ue (E is the energy in the center of mass reference frame). We demonstrate that for E &#8804; Ue, a direct calculation of Gamow factor for screened Coulomb potential is required to avoid unreasonably high values of the enhancement factor f(E) by the analytical—and more so by the asymptotic—formulas  
Bewertung: -- eingetragen am 29.07.2020 Hits: 7954, Status: Indikator
 
Adolf Schneider (compiler) 
Corona-Impfung [¤]
  Die Notwendigkeit, die Bevölkerung mit Impfstoffen verschiedenster Art zu versorgen, wurde bereits im Jahr 2019 - lange vor dem Ausbruch der Corona-Pandemie – umfassend thematisiert [1]. Damals hatte die EU ein wichtiges Papier, eine ‘’Roadmap’’, ausgearbeitet mit dem Titel ‘’Kommissionsvorschlag für einen gemeinsamen Impfpass/Reisepass für EU-Bürger bis 2022“. Dieser Vorschlag wurde im dritten Quartal 2019 zum letzten Mal aktualisiert [2], also noch lange (oder noch rechtzeitig?) bevor es zum weltweiten Ausbruch der Corona-Pandemie kam. Folgerichtig fand am 12. September 2019 ein „globaler Impfgipfel“ in Brüssel statt, der gemeinsam von der Europäischen Kommission und der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ausgerichtet wurde. Durch die aktuelle Corona-Pandemie im Jahr 2020 ist der Bedarf für eine weltweite Impfung mit geeigneten Impfstoffen massiv angestiegen. 
Bewertung: -- eingetragen am 13.07.2020 Hits: 7926, Status: Indikator
 
Eduard Käser 
Lost in Information | Journal21 [¤]
  Wir Bürger hochtechnisierter Gesellschaften sind sensibel und vital auf „kreditwürdige“ Informationsquellen angewiesen. Ohne Vertrauensbasis lässt sich das prekäre Kollektivgut Wissen mit blosser Information zerstören. In den Meinungskloaken von Facebook und Twitter ist informierte Ignoranz bereits endemisch. Wissen ist bekanntlich Macht und Informiertheit lässt uns unabhängiger werden. Unsere hyperinformierte, hypervernetzte Gesellschaft deutet freilich das Gegenteil an: Die Überinformiertheit macht uns nicht kognitiv autonomer, sondern vielmehr abhängiger vom Urteil anderer Leute oder auch künstlicher Ratingsysteme. Der alte Appell an die Autorität erstarkt. Aber an welche? 
Bewertung: -- eingetragen am 12.07.2020 Hits: 7954, Status: Indikator
 
2.271.567 Besucher
seit 03.08.1996
Borderlands of Science