[Zurück zur Titelseite]
BoS Webkatalog
Inhalt

Energie zum Nulltarif? Mögliche Antworten gibt es hier! mehr...

Ist sie mit technischen Mitteln
zu beeinflussen? mehr...

Ist die Lehrphysik der Weisheit letzter Schluß? mehr...

Grau ist alle Theorie - die Praxis ist entscheidend! mehr...

Das aktuelle Magazin zu Neuen Energie-Technologien mehr...


Printmedien, Organisationen, Patente mehr...

Kongresse und andere Events zu Themen der "Borderlands"

Gesprächspartner gesucht? Er könnte in dieser Liste stehen!




[Boundaries of Science Webring]
<5<>5>
List SitesRandom Site

Impressum
Statistik
[Katalog][Suche][Top Ten Sites][Site anmelden]

Neue Einträge

Kategorien
öffnenDienste im Netz
öffnenGravitationsbeeinflussung
schliessenNeue Energietechnologien
Firmen/Kommerzielles
Foren/Mailinglisten
GerÀte/Aufbauten/Experimente
Materialsammlungen
Newsletters/Magazine
Organisationen/Institute
Personen/Biografien
Skeptiker
->Sonstiges
Theoretisches
öffnenNeue Wege in der Physik
Wissenschaftskritik
Liste ohne Details

<-  Einträge 1 - 30 von 102  ->

Willi Meinders 
Eine ErklĂ€rung verschiedener LENR-PhĂ€nomene [¤]
  Übersetzung eines Beitrags von "Director" (Pseudonym) im Blog "E-Cat World" zu verschiedenen Entwicklungen, wie SAFIRE, der E-Cat SKL, die SunCell, Brown's Gas u.s. Der Artikel beschreibt aus der Sicht von Willi Meinders (Übersetzer) in bisher umfassendster Weise die Gemeinsamkeiten nahezu aller LENR-Technologien.  
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 08.02.2020 Hits: 10543, Status: Indikator
 
Frank Höfer 
Energie und Freiheit [¤]
  DVD mit 10 Vorträgen vom Kongress in Frankfurt vom 25./26. Juni 2011 Die News zum Kongress sind zugleich Geschichten, die das Leben schreibt, denn seit der AKW-Katastrophe in Fukushima erlangen die Raumenergietechnologien, die an solchen Kongressen vorgestellt werden, eine hoch aktuelle Bedeutung! Führende Köpfe der Freien Energie Szene stellten an diesem Kongress ihre aktuellsten Ergebnisse vor. Prof. (em.) Dr. Dr. Dr. h.c. Josef Gruber referiert darüber, dass die Raumenergietechnologien ?die grösste technische Revolution? sind, deren Einsatz jetzt ein Gebot der Stunde sind! Klaus Rauber, Prof. Dr.- Ing. K. Meyl und Dr. Thorsten Ludwig sind erstklassige Protagonisten der Freie-Energie-Szene, die über ihre neusten Arbeiten berichten. Dr. Theo Almeida-Murphy präsentiert die Resultate des von der Firma Clean World Energies entwickelten Verfahrens zur Erzeugung von Wasserstoff. Inzwischen waren zwei Autos umgebaut worden - mit dem Effekt von 40% Dieseleinsparung, bei gleich bleibender Leistung. Der maltesischen Erfinder und Dipl.-Ing. Joe Spiteri- Sargent präsentierte seine autonome 16- kW-Wasserpumpe. Dr. sc.nat. Hans Weber stellt sein inzwischen optimiertes Verfahren zur Reduktion von Radioaktivität von Brennstäben mit parallelem Energiegewinn vor. Prof. Dr. Claus-W. Turtur präsentiert sein Rechenprogramm, wonach der Bau von Magnetmotoren in beliebiger Leistung möglich ist. Dass der Freien Energie ausser einer technischen auch eine spirituelle Bedeutung zukommt, betont Reiner Oberüber in seinem Schlussvortrag.  
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 20.12.2011 Hits: 10574, Status: Indikator
 
Werner Grundmann 
Wissenschaftliche Ebene [¤]
  Nutzung der Raumenergie ? notwendig in der Zukunft ? Vortrag am 21.06.08, 10:55 Uhr bis 11:30 Uhr, in der BAG Umwelt-Energie-Verkehr der LINKEN im Berliner Abgeordnetenhaus siehe linke Spalte, 5. Abschnitt "Vortrag Raumenergie" 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 15.06.2009 Hits: 10576, Status: Indikator
 
Hans-Jürgen Ahlers 
Forschung fĂŒr die Lösung der Energie- und Klimaprobleme [¤]
  Erdexpansion als Alternative zur Plattentektronik - Neue Erklärung der Gravitation - Gemeinsame Lösungen der Energie- und Klimaprobleme u.a. 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 23.08.2010 Hits: 10577, Status: Indikator
 
Felix Creutzig et.al. 
Economic and environmental evaluation of compressed-air cars [¤]
  Climate change and energy security require a reduction in travel demand, a modal shift, and technological innovation in the transport sector. Through a series of press releases and demonstrations, a car using energy stored in compressed air produced by a compressor has been suggested as an environmentally friendly vehicle of the future. We analyze the thermodynamic efficiency of a compressed-air car powered by a pneumatic engine and consider the merits of compressed air versus chemical storage of potential energy. Even under highly optimistic assumptions the compressed-air car is significantly less efficient than a battery electric vehicle and produces more greenhouse gas emissions than a conventional gas-powered car with a coal intensive power mix. However, a pneumatic?combustion hybrid is technologically feasible, inexpensive and could eventually compete with hybrid electric vehicles. 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 21.01.2012 Hits: 10578, Status: Indikator
 
Claus W. Turtur / Martin Scheibelhofer 
News - Raumenergie - Die Energieform der Zukunft [¤]
  Die Raumenergie ist eine saubere und unerschöpfliche Energiequelle, die derzeit noch nicht genutzt wird. Ziel dieses Projektes ist daher die Weiterentwicklung der Raumenergienutzung, damit diese in absehbarer Zeit zur nachhaltigen Energiegewinnung genutzt werden kann und so einen wesentlichen Beitrag zur künftigen globalen Energiepolitik beitragen wird können. Der Grund warum diese offene und zentrale Informationsplattform gewählt wurde, ist der Umstand, dass die Begründer dieser Seite davon überzeugt sind, dass durch das gemeinsame Forschen und Entwickeln der Raumenergie in absehbarer Zeit eine wirtschaftlich effiziente Nutzung ermöglicht wird. Außerdem stellt diese offene gemeinsame Entwicklung sicher, dass die Erkenntnisse aus der Raumenergieforschung und deren Nutzung als saubere und unerschöpfliche Energiequelle nicht aus ökonomischer Profitgier in einer Schublade verschwinden. 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 09.02.2012 Hits: 10578, Status: Indikator
 
Dirk Schadach 
Was ist Freie Energie? - Power aus dem Nichts [¤]
  Wie wäre es, wenn Autos keinen Brennstoff mehr bräuchten und Kraftwerke unbegrenzt Strom lieferten - ohne die Energie aus Kohle, Öl oder Atomen abzuzapfen? Energieerzeugung scheinbar aus dem Nichts. Nur eine wilde Phantasie? Keineswegs. Mittlerweile gibt es Wissenschaftler, die der Verwirklichung dieser Vision bereits ganz nahe sind. 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 14.11.2010 Hits: 10578, Status: Indikator
 
Energie/Energieversorgung in der Zukunft  
Wispanow [¤]
  Die Energieversorgung in der Zukunft steht großen Herausforderungen gegenüber. Eine steigende Effizienz der Energienutzung ist der Schlüssel zur Senkung der Umweltbelastung durch Energieverbrauch, denn Energieverbrauch ist nur ein anderes Wort für Entropieproduktion. Die Biosphäre ist ein beschränkt offenes System. Wird darin mehr Entropie erzeugt, als über die Schnittstellen zum Weltraum abgegeben werden kann, denn steigt die Entropie. Das die Menschen interessierende System ist die Biosphäre, in der wir leben. Sie ist ein offenes System, das heißt, das die im System erzeugte Entropie exportiert wird. Für die Energieversorgung der Zukunft bedeutet das, dass bei der technischen und biologischen Umwandlung von Energie (einschließlich Sonnenenergie) nicht mehr Entropie produziert werden darf, als aus der Biosphäre exportiert werden kann. 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 18.05.2012 Hits: 10578, Status: Indikator
 
Adolf Schneider 
Free Energy Patents - Patente zu Freie-Energie-Systeme [¤]
  Patente für Energie-Systeme werden in der Regel nur erteilt, wenn klar ersichtlich ist, wie der Energie-Transfer (Inout zu Output) vonstatten geht. Dabei kann die Ausgangsenergie durchaus grösser als die Eingangsenergie sein, wenn diese als "Steuer-Energie" ist und das zusätzliche Eingangsenergie-Reservoir klar benannt ist. Eine Wärmepumpe hat z.B. einen COP von 3:1, weil sie nur 1/3 (meist elektrischer) Steuerenergie benötigt, um z.B. Umgebungswärme-Energie in das Innere eines Haus zu transportieren und auf eine höheres Temperaturpotenzial zu bringen. Wenn dagegen ein elektromagnetisches Energiesystem patentiert werden soll, dass ohne erkennbare Primär-Energie-Zufuhr von aussen kontinuierlich elektrische Energie abgibt, wird das von europäischen Patentbehörden in der Regel als Perpetuum Mobile (Patentklasse h02k53/00) eingestuft, womit dann eine Patenterteilung nicht möglich ist. In USA dagegen reicht es, wenn der oder die Erfinder ein Gerät bei der Patentbehörde in Funktion vorstellen, dass die behaupteten Eigenschaften aufweist, selbst dann wenn die Erfinder die Funktion physikalisch-wissenschaftlich nicht exakt beschreiben können. Hier zählt z.B. das (erteilte) Patent für einen MEG (Motionless Electromagnatic Generator) von Tom Bearden et.al. 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 17.08.2018 Hits: 10581, Status: Indikator
 
Juha Hartikka 
Energy Conference in Weinfelden, Switzerland [¤]
  Energy Conference in Weinfelden, Switzerland in June 2001. Text and photos: J. Hartikka.  
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 16.06.2009 Hits: 10581, Status: Indikator
 
Steven Greer 
New Energy Research – Sirius Disclosure [¤]
  Here are descriptions of some of the most promising technological areas we have identified to date, as well as a selection of research papers on related subjects: 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 20.11.2018 Hits: 10584, Status: Indikator
 
Peter Lindemann 
Die Welt der billigen und praktisch unerschöpflichen Energie [¤]
  Die Freie-Energie-Technologie existiert hier und heute. Sie gibt es bereits seit Jahrzehnten. Die Kommunikationstechnologie und das Internet haben den Schleier des Geheimnisses, der diese bemerkenswerte Tatsache verbarg, gelüftet. Überall auf der ganzen Welt beginnen Menschen damit, Freie-Energie-Geräte für ihren eigenen Gebrauch zu bauen. Bereits in 80er Jahren des 19. Jahrhunderts sagten Fachzeitschriften der elektrischen Wissenschaften praktisch kostenlosen Strom und freie Energie voraus. Unglaubliche Entdeckungen zum Wesen der Elektrizität wurden Allgemeinplatz. Nikola Tesla bewies die Möglichkeit ?kabelloser Beleuchtung? und andere Wunder, die mit Hochfrequenzströmen zusammenhingen. Es herrschte in Bezug auf die Zukunft ein noch nie dagewesener Optimismus vor. Alle diese Entdecklungen haben eines gemeinsam: Sie benutzen geringe Mengen einer bestimmten Energieart, um große Mengen einer anderen Energieart zu kontrollieren oder zu produzieren. Viele von ihnen nutzen auf irgendeine Weise das alles umgebende Ätherfeld, eine Energiequelle, die von der modernen Wissenschaft geflissentlich übersehen wird.Das Aufkommen Freier-Energie-Technologien markiert den Beginn eines wirklich zivilisierten Zeitalters und stellt ein epochemachendes Ereignis in der menschlichen Geschichte dar. 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 09.04.2012 Hits: 10585, Status: Indikator
 
Peter Parsons 
Earth4Energy is fraudulent. Earth4Energy is a SCAM. Earth4Energy is a ripoff. Earth4Energy Review [¤]
  A dissection of their outrageous claims and saturation advertising. 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 12.03.2017 Hits: 10585, Status: Indikator
 
Günther Schermann 
Kornkreiswelt [¤]
  Das österreichische Portal zum Kornkreisphänomen 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 03.03.2010 Hits: 10586, Status: Indikator
 
James D. Fauble 
High Energy Magnetic Monopole Sequestered by U.S. Government [¤]
  With resistive forces of at least 10 to 20 tons per square meter at 1/4" thickness, this material could power a device approximately the size of standard can of oil, delivering a minimum torque ratio of 1.5 tons of turning force. Witness James D. Fauble comes forward after thirty years despite threats on his life. 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 23.01.2011 Hits: 10586, Status: Indikator
 
Hotdogfriend 
Alles nur Programm: Mythos  [¤]
  Der Autor geht davon aus, "dass die Menscheit sicher so blöd sein wird, mit Freier Energie nur Dummheiten anzustellen. Es wird dann Idioten geben, die auf so verrückte Ideen kommen werden, dass Seen auf Badetemperaturen aufgeheizt werden, oder dass im Winter die Welt hochgeheizt wird, oder im Sommer in Afrika dann Winter ist, und hier im Winter der Nachbar auf Sommer seine Heizung einstellt und unseren Schnee dann schmelzen wird. Kurz herum, wir Menschen würden es schaffen uns damit endgültig zu zerstören..." Es ging ihr danach echt ein Licht auf!  
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 15.08.2009 Hits: 10586, Status: Indikator
 
Wolfram Ratz 
Wilhelm Reich Institut [¤]
  Das Wilhelm Reich Institut ... ist die wissenschaftliche Vereinigung zur Förderung der Erkenntnisse über die Lebensenergie und ihrer Funktionen. Es wurde 1982 ins Leben gerufen durch die Eigeninitiative von Menschen, die eine Reichianische Körpertherapie-Ausbildung absolvierten, mit dem Wunsch nach Selbsterfahrung aus persönlichem Interesse, oder auch aus dem Interesse am beforschen dieser wissenschaftlichen Richtung. Das Wissen um den Wert des von Wilhelm Reich formulierten Menschenbildes stellt Ausgangsbasis und Nährboden für das Selbstverständnis des WRI dar. 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 03.03.2010 Hits: 10587, Status: Indikator
 
Manfred Geilhaupt 
BP Best Procedure Top Kill [¤]
  In der vorliegenden Arbeit hat eine Studentengruppe einer Fachhochschule Lösungsvorschläge ausgearbeitet, um das lecke Bohrloch im Golf von Mexiko zu stopfen. Weitere Ideen und Anregungen werden gerne entgegengenommen an: Manfred.Geilhaupt@fh-niederrhein.de 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 03.06.2010 Hits: 10587, Status: Indikator
 
F.M. Kanarev 
ORTHODOX KNOWLEDGE AND NEW KNOWLEDGE [¤]
  The laws, which rule the formation and behaviour of the inhabitants of the microworld and the macroworld, are the same. An ascertainment of the relation between them is a topical scientific task of the fundamental academic sciences. But the bearers of these sciences worship the old orthodox notions and think that such scientific task does not exist, because (according to them) the orthodox theories are enough for understanding of the existing and future achievements of the experimentalists. Is it so or not? 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 09.04.2012 Hits: 10587, Status: Indikator
 
Claus-Wilhelm Turtur 
Raumenergie Wiki [¤]
  Einzug in die Lehrbücher der Physik hielt die Raumenergie erst im 20. Jahrhundert, namentlich über die Nullpunktsoszillationen der Quantentheorie und den damit verbundenen elektromagnetischen Nullpunktswellen des Quantenvakuums. Im offiziellen Kanon der Physik postulierte anno 1948 Hendrik Brught Gerhard Casimir, dass diese Nullpunktswellen Kräfte verursachen, die man messtechnisch nachweisen kann. Erst ca. 50 Jahre später, anno 1997 gelang Steve Lamoreux von der Yale University dieser Nachweis in überzeugender Art. Auf dem Hintergrund dieser Zeitskala versteht man, dass die Raumenergie heute für viele Menschen noch unbekannt ist. Raumenergie ist eine absolut saubere Energiequelle, die, grundsätzlich bedingt durch ihre Eigenschaften, keinerlei Umweltverschmutzung und keinerlei Gesundheitsschäden zur Folge haben kann. Sie ist unerschöpflich und überall auf der Erde (und auch sonst im Universum) kostenlos und unbegrenzt verfügbar. Um Raumenergie zu nutzen, muss lediglich eine entsprechende Maschine gekauft werden.  
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 19.02.2013 Hits: 10587, Status: Indikator
 
KANZ.CH 
Der 9/11-Fake [¤]
  Bereits im September 2016 erschien in "Europhysics", dem Magazin der europäischen Physiker-Gemeinschaft, ein ausführlicher wissenschaftlicher Beitrag zum Thema der Ereignisse vom 11.9.2001. Die Beweise führten in überwältigendem Maße zu der Schlussfolgerung, dass die drei WTC-Gebäude durch kontrollierte Sprengung vollständig zerstört wurden, so die Forscher. Diese Erkenntnis habe weitreichende Folgen und es sei eine moralische Verpflichtung, dass diese Hypothese zum Gegenstand einer richtigen wissenschaftlichen und objektiven Untersuchung durch die zuständigen Behörden werde, so die Autoren des Artikels im Magazin der European Physical Society. Eine Übersicht mit Links zu 9/11, upgedatet am 23.8.2018 in violett, findet sich auch unter: www.borderlands.de/Links/9-11-Links.pdf 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 23.08.2018 Hits: 10588, Status: Indikator
 
Hans U. Fuchs 
MEHR ALS SIE JE ÜBER ENTROPIE WISSEN WOLLTEN ? Hans U. Fuchs Abteilung Mathematik und Physik, Departement T ZĂŒrcher Hochschule [¤]
  Wärme (Entropie) kann erzeugt, aber nicht wieder vernichtet werden. Damit widerspiegelt und quantifiziert sie das, was wir Irreversibilität oder Dissipation nennen. Entropieproduktion begleitet fast alle Prozesse, sie ist unvermeidlich. Man kann Prozesse aber optimieren, indem man die Entropieproduktion minimiert. Mit dieser Idee ergeben sich mögliche Strategien für intelligente technische, ökologische und ökonomische Handlungen. Falls nötig kann man Entropie aus Systemen entfernen (die Erde tut das mit der von ihr weggehenden Infrarotstrahlung). In offenen Systemen entstehen Strukturen, die von viel freisetzbarer Energie durchflutet werden. Energie ist freisetzbar, wenn es Niveauunterschiede gibt. Solange es sie gibt, läuft die Maschine der Natur. Im Universum sind die Umgebungen von Sternen die Orte, wo mit Hilfe der Strahlung, die viel ?wertvolle? Energie mit sich bringt, Niveauunterschiede aufrecht gehalten werden. An einem dieser Orte, auf der Erdoberfläche, leben wir. 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 17.05.2012 Hits: 10588, Status: Indikator
 
Peter Parsons 
Internet Noise and Energy Scammers | Tinaja Labs on WordPress.com [¤]
  I search the Internet for organizations that are focused on energy management. A Posts here on the blog reference interesting ideas and get posted on to my twitter account. Occasionally on my twitter account, I get followers purporting to have some information about free energy. Following these links has led to more than a handful of of bogus sites, interconnected, that offer some kind of information (books, videos), for a fee, which will help you create your own cheap, or free energy. Here are some of the sites I’ve found: ... 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 11.03.2017 Hits: 10588, Status: Indikator
 
Joachim Kirchhoff 
VerĂ€nderte Methoden der Energieumwandlung - Potentiale, die einer neu entdeckten Energiequelle gleichkommen [¤]
  Im Vortrag, den Dipl.-Ing. Joachim Kirchhoff am 25. Januar 2000 im Deutschen Museum in München gehalten hat, wollte er seine Zuhörer keineswegs mit physikalischen und technischen Details überhäufen. Stattdessen ging es ihm darum, in gewissen Gleichnissen die Effekte darzustellen, um deren Nutzung es geht. Menschen werden bei einer Veränderung des Aufbaus von Energieumwandlungsmaschinen neue, natürliche Potentiale erschließen können, zu denen wir mit unserer alten Maschinentechnik noch keinen Zugang hatten. Die neue Energiemaschinentechnik darf mit der alten, uns bekannten Technik keine Ähnlichkeiten haben. Warum geht es so schleppend voran? Der Hauptgrund ist, daß das Elementargesetz der Natur für eine Evolution mit den Phasen Geburt - Leben - Tod sich nicht auf die Technik und Wirtschaft übertragen lässt. Machtstrukturen würden zerstört werden. Aber wir werden diesen Weg beschreiten müssen, wenn wir unsere Energieprobleme lösen wollen - auch wenn das im Moment erst wenige Menschen einsehen."  
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 07.08.2011 Hits: 10588, Status: Indikator
 
Beni Wälti 
Webseite fĂŒr Paraphysik und Paranormologie [¤]
  Psychokinese,Silvio,Löffelbiegen,Erdstrahlen,Seele,Bewusstseinserweiterung,Prophezeiungen, Vorauswissen,Träume,Deja-vue,Marienerscheinungen,Zukunfsvisionen,Auge,Haustechnik,Trugbild,Auto,Cockpit 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 05.12.2006 Hits: 10589, Status: Indikator
 
Admin 19.5.2011 
Offener Brief von Tom Bearden bezĂŒglich des Weltenergieproblems  [¤]
  Aufgrund der Arbeiten von Dr. Victor Klimov und der beteiligten Wissenschaftler am Los Alamos National Laboratory (LANL) ist streng wissenschaftlich bewiesen, dass es funktionsfähige Systeme aus dem Bereich Nano-Kristallographie gibt, durch die elektrische Energie direkt aus dem ?Vakuum? bezogen werden kann und jederzeit einsetzbar ist. Damit ist das Weltenergieproblem grundsätzlich gelöst. In einer Antwort vom 26.5.2011 an Dietmar Hohl von www.magnetmotor.at betont Vivtor I. Klimov jedoch, dass der entdeckte Effekt im Rahmen der klassischen Physik erklärt werden kann und keineswegs Energie aus dem Vakuumfeld einfliesst. 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 22.05.2011 Hits: 10589, Status: Indikator
 
Norbert Eberle, Ludwigsburg, Germany 
+++ Wie Ideen entstehen - Irrtum +++ [¤]
  Tipps, Tools und Techniken zum Thema Kreativität und Ideenfindung. 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 14.02.2018 Hits: 10589, Status: Indikator
 
Tarifvergleich.de GmbH, München 
Stromvergleich  [¤]
  Stromvergleich verschiedener Stromanbieter - vergleichen Sie jetzt kostenlos Stromtarife verschiedener Stromanbieter auf tarifvergleich.de 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 19.05.2008 Hits: 10590, Status: Indikator
 
Jon Rappoport 
WENN VERSTECKTE TECHNOLOGIEN FÜR ALLE SICHTBAR GEMACHT WÜRDEN [¤]
  Ein Reporter für die Twin Clarion schrieb folgendes: «In einer schwer bewachten Anlage in Twin, die zu Two Border Oil, Inc. gehört, kam es zu einem massiven Leck von Informationen. Briefe, E-Mails, Memos und Studien fanden den Weg nach draussen. Zusammengefasst decken diese Dokumente eine deutlich erkennbare Reihe von neuen Entwicklungen im Energiesektor auf: Neuartige, hochmoderne Energieformen wurden offenbar erfolgreich getestet und beglaubigt. Eine Führungskraft von Border Oil (Name eingeschwärzt) erklärte in einem Memo an seine Vorgesetzten: „Es scheint jetzt sicher zu sein, dass das Zeitalter der Energiedezentralisierung vor uns liegt. In den nächsten Jahren werden wir in der Lage sein, kleine, hocheffiziente „Energiepakete“ zu schockierend niedrigen Preisen zu produzieren. Diese Pakete ermöglichen es jeder Person auf der ganzen Welt, persönliche Geräte ohne den Einsatz von Öl zu betreiben. 
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 28.04.2019 Hits: 10590, Status: Indikator
 
Hans-Jürgen Ahlers 
Magnetmotoren der Celler BrĂŒder [¤]
  Zwei Brüder aus Celle erfanden 1939 einen Magnetmotor, den sie zum Patent anmeldeten. Das Kriegsministerium entwickelte diesen weiter zum 100-PS-Motor für die U-Boote XXI und XXIII. Nach dem Krieg hofften alle Staaten auf die Atomkraft. Die beiden Celler Brüder machten einen neuen Anlauf beim Bundespatentamt in München. Da kam auf ihren Patentantrag der Stempel „verbotenes Perpetuum-Mobile“. Ihr Apparat lief als Prototyp auf der Hannover-Messe. Sie verkauften schliesslich ihr Patent für nur 100 000 DM.  
Bewertung: ********** (34 Stimmen) eingetragen am 23.03.2017 Hits: 10590, Status: Indikator
 
<-  Einträge 1 - 30 von 102  ->
2.699.938 Besucher
seit 03.08.1996
Borderlands of Science